21. bis 23. März 2008 Jedi-Con in Düsseldorf

Benutzeravatar
Mara Jade
Administrator
Beiträge: 2714
Registriert: Di 20. Feb 2007, 21:07

Beitrag von Mara Jade » Mo 10. Mär 2008, 11:23

Der Eine oder Andere hat sich vielleicht gefragt warum wir Infoblätter zu unseren Kostümen schreiben.

Nun PmM wird auf der JediCon keinen Infostand haben
aber
wir werden 10 unserer Kostüme in der Artshow ausstellen.

Drückt uns die Daumen, dass die Kostüme bei den Besuchern gut ankommen, besucht die Artshow und lasst uns einen hoffentlich positiven Gästebucheintrag dort.

Man sieht sich auf der Con :lol: :wink:

Benutzeravatar
Darth Fate
PmM-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: Sa 2. Jun 2007, 12:53
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Darth Fate » Di 11. Mär 2008, 16:39

die Sithforce wird ihren Stand auf der Con haben. Freuen uns schon drauf, euch wiederzusehn :)

Benutzeravatar
Mace Kyledu
PmM-Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: Do 27. Dez 2007, 22:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mace Kyledu » Di 11. Mär 2008, 19:51

habe mir mal den übersichtsplan bei swu auch angesehen.

wie ich das gelesen habe, dachte ich so: na da haste ja richtig streß, wenn ich da teilnehmen würde.

Lacheeeeeeeeeeeeee

aber ich wünsche euch trotzdem allen viel spass und nicht die bilderchen vergessen!!!!!!!!

lg mace

Benutzeravatar
Alina Assant

Beitrag von Alina Assant » Di 11. Mär 2008, 20:05

*ebenfalls auf die Jedi Con freu* :D

Die Kostüme werden sicherlich was haben, bin gespannt :doppel_daumen:

Benutzeravatar
Darth Mortis
PmM-Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Mo 18. Jun 2007, 11:45
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Beitrag von Darth Mortis » So 16. Mär 2008, 11:08

Freue mich schon euch wieder zu sehen. *freu*

Benutzeravatar
Pa-Vis Kalka
Administrator
Beiträge: 551
Registriert: Di 20. Feb 2007, 20:46
Twitter: http://twitter.com/PaVismeetsMara
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Pa-Vis Kalka » Mo 24. Mär 2008, 14:17

sooo und schon ist alles wieder rum.
Waren doch gute Tage oder?
Pa-Vis Kalka

Benutzeravatar
Khyron
Botschafter
Beiträge: 239
Registriert: Di 15. Mai 2007, 11:45
Wohnort: Korriban
Kontaktdaten:

Beitrag von Khyron » Mo 24. Mär 2008, 16:08

War schön, euch wiederzusehen, alle.

Hier haben wir auch ein paar Bilder gemacht :

http://www.pbase.com/khyron/jedi_con_2008
Es gibt für alles eine Zeit. Eine Zeit für Verhandlungen. Doch nicht jetzt. Eine Zeit für Freundschaft. Doch nicht jetzt.
Jetzt...ist die Zeit für Krieg!

Benutzeravatar
Jolee Bindo
PmM-Mitglied
Beiträge: 532
Registriert: Mo 7. Mai 2007, 18:22
Wohnort: 96224 Burgkunstadt
Kontaktdaten:

Jedi Con 2008

Beitrag von Jolee Bindo » Di 25. Mär 2008, 09:02

Schade, daß es bei mir nicht geklappt hat. Ich hätte euch wirklich sehr gerne nach so langer Zeit im Forum endlich mal persönlich kennengelernt. :cry: :cry:

Eigentlich wollte ich einen Tagesausflug mit dem Pkw am Samstag nach Düsseldorf machen, was ich dann aber aufgrund der absolut schlechten Wetterlage abgesagt hatte (hätte ca. 5-6 Stunden einfach fahren müssen). :? :?

Benutzeravatar
Pa-Vis Kalka
Administrator
Beiträge: 551
Registriert: Di 20. Feb 2007, 20:46
Twitter: http://twitter.com/PaVismeetsMara
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Pa-Vis Kalka » Di 25. Mär 2008, 10:23

Das war wirklich schade Jolee, aber das Wetter war wirklich mies....

Ich bin schon am Bilder hochladen. Bis nach dem Mittagessen sollte der erste Schwung online sein.
Pa-Vis Kalka

Benutzeravatar
Mara Jade
Administrator
Beiträge: 2714
Registriert: Di 20. Feb 2007, 21:07

Beitrag von Mara Jade » Di 25. Mär 2008, 14:13

Hallo Jolee wirklich sehr schade, hatte mich schon gefreut.
Aber bei dem Wetter .... nur zu verständlich dass du nicht gekommen bist.
Nach der Veranstaltung ist vor der Veranstaltung, also bietet sich sicher bald die nächste Chance uns kennen zu lernen.

Benutzeravatar
Alina Assant

Beitrag von Alina Assant » Mi 26. Mär 2008, 20:03

Hier sind noch weitere Bilder von der Jedi Con:

http://s220.photobucket.com/albums/dd24 ... edi%20Con/

Benutzeravatar
Mara Jade
Administrator
Beiträge: 2714
Registriert: Di 20. Feb 2007, 21:07

Beitrag von Mara Jade » Fr 28. Mär 2008, 17:42

conbericht

Bei einer großen Veranstaltung wie der JC stellt sich für Fangruppen recht früh die Frage : In wieweit bringen wir uns in die Veranstaltung mit ein? Schon im September 2007 gingen Mails zwischen Robert Eiba und uns hin und her. Wollten wir zu Beginn eine Infostand über PmM anbieten änderten sich im Laufe des Mailwechsels die Pläne hin zu einer Ausstellung einiger Kostüme in der Artshow.
Schon waren wir mitten in der Planung ... Welche Kostüme wollen wir ausstellen ?
Puppen wurden bei Ebay ersteigert, Infoblätter entworfen, Infotafeln gebaut und die Frage geklärt : Wie bringen wir das alles nach Düsseldorf ?

Das wir als Kostümgruppe neue Kostüme für die Con gearbeitet haben, versteht sich wohl von selbst. Wir entschieden uns für das Thema Comic, gingen das Risiko ein, dass nicht wenige Conbesucher die Kostüme nicht zuordnen können.
Pa-Vis entschied sich für ein Kostüm von Quinlan Vos
Kelpie als seine Freundin naheliegend für Khaleen Hentz
Linora wollte das Padawankostüm von Ventress Asajj tragen natürlich auch entsprechend geschminkt und zurecht gemacht
Ich entschied mich für das Kostüm von Meisterin Fay .... dieses Kostüm stand schon lange auf meiner Wunschliste weil einfach wunderschön auch wenn die Meisterin nie so alt werden durfte wie ich jetzt bin.
Zu unserer Freude schloss sich Tinea unserem Thema an und arbeitete das Kostüm von Meisterin Tohno.
Wir hatten so schon Wochen vor der Con alle Hände voll zu tun ... aber ... zum aller ersten Mal haben wir es geschafft unsere Kostüme bis auf jede kleine Kleinigkeit fertig zu machen. Tatsächlich mussten wir keine Knöpfe durch Sicherheitsnadeln ersetzen.

Mittwoch vor der Con
Pa-Vis beginnt unseren VW-Bus zu beladen. Unglaublich viele Dinge von PmM und Order müssen verstaut werden.

Gründonnerstag
Jetzt wandern auch die Kleidersäcke mit den Kostümen ins Auto.
Am späten Nachmittag trifft Tinea bei uns ein und wird mit großem Hallo begrüßt. Leider bekommen wir auch eine schlechte Nachricht, einem Mitglied unserer Gruppe geht es gesundheitlich nicht gut.
Wir sitzen zusammen und gehen noch einmal alles durch... haben wir alles im Auto ? Wie werden die Kostüme ankommen ? Wird man erkennen wen wir darstellen wollen ? Es macht sich schon Nervosität breit. Recht früh gehen wir schlafen.

Karfreitag
5.00 Uhr aufstehen , fertig machen, Frühstück
6.00 Uhr Abfahrt

Pa-Vis wird den Bus mit dem Material fahren.
Tinea fährt den Personentransporter.

Und schon das erste Problem. Für unser Darth Maul- Kostüm wurde ein Puppenkopf extra gestaltet und dieser Kopf ist noch in Worms. Also auf nach Worms in der Kolonne und den Kopf holen und dann erst auf die Autobahn.
Wir hatten großes Glück und konnten ohne größere Probleme durchfahren, sehen wir mal von dem für März doch recht untypischen Schneeregen ab.
Die Zeit wurde uns auch nicht lang gab es doch jede Menge zu erzählen. Schließlich sieht man sich nicht oft und ein großes Ereignis lag vor uns
Aber 300 km sind 300 km und ein Bus ist kein Sportwagen und so waren wir erst um 10 Uhr in Düsseldorf.
Um 12 Uhr sollte die Eröffnung sein also war Eile geboten. Schon trafen auch die ersten Handynachfragen ein wo wir denn blieben. Am Haupteingang des Hotels vorgefahren wurden wir auch schon von den ersten Order/PmM Mitgliedern mit großem Hallo herzlich begrüßt. Schnell erklären lassen wo denn der Eingang zur Con ist bzw wo wir unsere Sachen in das Congelände schaffen können und mit Eile einmal um das ganze Hotel. Einen Eingang suchen, unsere Einlassbändchen abholen, jemanden suchen der uns sagen kann wo wir die Puppen aufbauen sollen, alles in größter Eile.
Es war wie es immer ist, der Mensch an den man uns verwiesen hatte war nicht wirklich zuständig aber auf unsere Bitten hat er uns einen sehr schönen großen Platz zugewiesen.
Der Bereich der Artshow wurde überwacht, so dass wir nicht ständig bei den Kostümen bleiben mussten.

Nur lagen zwischen diesem Platz und dem Bus vor der Tür unzählige Treppen. Das extra mitgenommene Rollbrett konnten wir vergessen, schleppen war angesagt.
Ganz lieben Dank an die helfenden Hände von Order.
Noch während geschleppt wurde hat ein Teil von uns schon begonnen aufzubauen. Trotzdem hatten wir bei der Eröffnung um 12 Uhr gerade mal die Hälfte geschafft. Das Ergebnis konnte sich dann aber auch sehen lassen.
Ein letztes Mal an den Bus um unsere Taschen zu holen und endlich die Zimmer beziehen.

Das Hotel wirklich sehr schön, modern und die Zimmer großzügig, hell und gemütlich. Leider haben wir nicht die Zeit gefunden die Einrichtungen ( Schwimmbad, Fitnessraum, Sauna ) wirklich zu nutzen.

Endlich fanden wir Zeit Freunde zu begrüßen und zu knuddeln. Freunde der OotF, der Sithforce, der GG und viele Bekannte die man auf Veranstaltungen immer mal wieder trifft.

Ganz besonders habe ich mich gefreut als Thomas plötzlich neben mir stand. Er war extra für die Con aus den Staaten gekommen.
Thomas ist für mich ein ganz besondere Freund, ein ganz besondere Mensch mit einer unglaublichen Ausstrahlung. Und er ist ein ganz unglaublicher Kostümbauer. Seine Kostüme sind so was von klasse und einzigartig. Ich denke da reicht kaum jemand an ihn heran.
Leider hat man auf solchen Veranstaltungen dann doch nicht die Zeit sich länger in Ruhe zu unterhalten.

Das Opening war lustig und versprach eine gelungene Veranstaltung.
Die Gaststars erfüllten meine Erwartungen nicht so ganz, sie waren nett, freundlich aber ich hätte für so eine große Con „größere“ Stars erwartet.
Das Essen im Conbereich war recht teuer und auch nicht wirklich lecker, darum haben wir darauf verzichtet und ließen den Abend beim M ( amerikanische Botschaft ... Tinea ) ausklingen.

Der Morgen begann mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet zu dem sich eine gut gelaunte Runde zusammen fand.
Nach einem kontrollierenden Besuch bei den Kostümen ging es zurück auf die Zimmer zum umziehen. Die Comickostüme sollten zum ersten Mal getragen werden.
Pa-Vis zog sein Quinlan-Kostüm an und machte seine erste Runde.
Linora musste erst einmal geschminkt werden. Hilfe bekamen wir dabei von der darksunproduction. Noch einmal ganz lieben Dank an euch.
Die Profis brauchten 2 Stunden um Linora in Ventress zu verwandeln. Pa-Vis berichtete uns , dass man schon ungeduldig auf uns wartete.
Aber der Aufwand hat sich gelohnt Linora war in dem Kostüm ein Hingucker und nicht jeder hat sie gleich erkannt. So hatten wir uns das gewünscht.
Um 13 Uhr mussten wir uns der Vorauswahl zum Kostümwettbewerb stellen. Kelpie schaffte es gerade noch rechtzeitig mit dem Zug anzukommen und sich ins Kostüm zu werfen. Wir hatten gehört, dass wohl zu viele Kostüme für den Wettbewerb gemeldet hatten und das Los entscheiden sollte wer teilnehmen darf. Natürlich hatten wir Sorge schon jetzt aus dem Wettbewerb zu fliegen.
Doch alle Aufregung umsonst, schon wurden wir aufgerufen und hatten unseren Zettel mit der Startnummer.
Der Nachmittag verging mit posen für Bilder, netten Gesprächen, dem Beantworten von Fragen über die Kostüme. Sehr viele Besucher in tollen Kostümen waren zu sehen.

Unsere Kostümausstellung war sehr gut besucht und wir freuen uns über viele liebe Gästebucheinträge. Ganz besonders freuen wir uns über den Eintrag von Steve Sansweet, der sehr nette Worte für die Kostüme fand.
18 Uhr mit dem Beginn des Buffets begann die Generalprobe für den Kostümwettbewerb. Wer hat nur diesen Zeitplan erdacht ?
Sorry Leute das war ein Chaos,
-zu wenig Zeit eingeplant,
-man konnte nicht mal einen Probedurchgang machen,
-es wurden keine Informationen über die Kostüme erfragt für die spätere Presentation.
Alles musste man erfragen. Wir wollten dann nur noch zum Essen.

Über das Abendprogramm und die Jury des Kostümwettbewerbes bzw der Wertung schreibe ich jetzt nichts. Da ist genügend in allen Foren zu lesen.
Wir haben als Guppe mit unseren Comic-Kostümen den dritten Platz belegt und ich denke wir dürfen stolz darauf sein.

Höhepunkt der Samstagabendshow war eindeutig die Sarlacc Survivors aus Nürnberg.
Leute da habt ihr eine absolut starke Show hingelegt !!! Ihr seid Spitze !! Und wart die Rettung für diese Show.

Das Programm war gegen 24 Uhr zu Ende und wir wollten nur noch aufs Zimmer. Es hat dann noch einmal 1 Stunde gedauert Linora abzuschminken.

Der Ostersonntag begann mit einem Sektfrühstück. Es wurde gelacht, weitere Aktionen geplant und gealbert. Ein letzter Gang durch die Fanart und den Händlerbereich. Noch einmal an den Fanständen vorbeischauen und ehe man sich versah war es an der Zeit die Zimmer zu räumen und zur closing zu gehen.
Dann beginnt das große Abschiednehmen. Nicht böse sein, dass wir es bei dem Einen oder Anderen nicht geschafft haben, aber wir hatte mit dem Abbau und Einladen alle Hände voll zu tun. Auch hier einen großen Dank an die helfenden Hände.
Zum Abschluss ging es noch mal zum M und die letzten machten sich auf den Heimweg.
Es war schon recht spät als wir hier ankamen. Bei einem Glas Wein ließen wir die Con ausklingen.
Am Ostermontag ließen wir uns reichlich Zeit mit dem Frühstück und sprachen dabei auch schon über die weiteren Veranstaltungen. Noch eine herzliche Umarmung und auch Tinea machte sich auf den Heimweg. Die Jedi-Con war endgültig vorbei.
Zuletzt geändert von Mara Jade am Mi 2. Apr 2008, 07:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Khyron
Botschafter
Beiträge: 239
Registriert: Di 15. Mai 2007, 11:45
Wohnort: Korriban
Kontaktdaten:

Beitrag von Khyron » Fr 28. Mär 2008, 18:35

Schöner Bericht. Ja, die Orga war wirklich sehr chaotisch. Ein Freund von mir hat sich mit mir zusammen auch zum Kostümwettbewerb angemeldet. Wir haben uns eine kleine Choreo und einen Text ausgedacht und freuten uns schon.

Dann kamen wir abends rein, habt uns vielleicht gesehen, und man hat uns gesagt, dass wir nicht draufstehen würden und warum wir nicht bei der Generalprobe waren.
"Generalprobe??", frageten wir.
Ja, hätte auf den Anmeldungen Flyern gestanden (die man uns natürlich am Eingang abnahm). Später erfuhren wir von Silvia (Aurra Sing), dass Bestätigungen über E-Mail kamen. Blöd nur, dass der Freund nicht über einen Internetanschluss verfügte.
Na, gegen die Konkurrenz hier, hätten wir natürlich keine Chance gehabt, aber schön wär's schon gewesen.
Ein weiterer Mangel war, fand ich, die mangelnde Sicherheit des Alderaan-Raums in Bezug auf das Schließen. Oft waren Leute noch drin, die an den Ständen nichts zu suchen hatten, sich aber als Stndpersonal ausgaben, um noch in Ruhe herumzuschauen. Je nachdem, wer gerade Aufsicht hatte konnten einige dem einfach sagen (ich gehör dazu, muss nur schauen ob alles da ist...), und...voila, schon kamen keine Widerworte der Security.

Alles in allem muss ich aber sagen, war das eine sehr schöne Con.
Nur...eigenartigerweise...Pain und ich sind mindestens 300 mal abgelichtet worden. Wenn man im Netz nach Bildern sucht findet man hauptsächlich Sturmtruppen, Sturmtruppen, Amidala, Sturmtruppen, Darth Vader, Sturmtruppen, einige andere Kostüme und, äh, Sturmtruppen...tsk ;-)
Es gibt für alles eine Zeit. Eine Zeit für Verhandlungen. Doch nicht jetzt. Eine Zeit für Freundschaft. Doch nicht jetzt.
Jetzt...ist die Zeit für Krieg!

Benutzeravatar
Mace Kyledu
PmM-Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: Do 27. Dez 2007, 22:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mace Kyledu » Fr 28. Mär 2008, 19:29

von euch beiden mara und kyron schöne berichte.

für die (mich eingeschlossen) nicht da waren, kann man sich ein bild machen von der con.

ich hatte das mit andur durch gerechnet. 500 euro ohne was zu esse war uns dann doch zu viel.

sicher hätten wir den einen oder anderen mal wieder gerne getroffen, aber nicht bei den kosten. eines will ich aber noch los werden, die kostüme von allen einfach der hammer, die droiden toll und so manche selbst gebauten szenen von film auch, nur frage ich mich ehrlich, bei den "gaststars" und bei den aufbauten (die man so gesehen hat), wie ist der eintrittspreis zu rechtfertigen?! das ist in meinen augen einfach zu hoch angesetzt.

schön aber das wir (die nicht da waren) so viel lesen und en ganzen tollen fotos (von wem auch immer) etwas teilhaben konnten.

lg mace

Benutzeravatar
Kira Chaqq

Beitrag von Kira Chaqq » Fr 28. Mär 2008, 23:20

Wenn ihr schon so viel von eurem Con-WE berichtet, mach ich das mal von meinem Con-Tag.
Ich hab knapp 4 Jahre auf die Jedi-Con gewartet und hab mich riesig gefreut...hach endlich JC nach so langer Zeit, allerdings fand ich die Con mehr als enttäuschend.
Die Gast-Stars waren nicht ganz mein Fall, sonderlich "viel" zu sehen gab es nun nicht, ich hatte nach einer Stunde bestimmt alles durch und derart viel Programm gab es meiner Meinung nach den Tag über auch nicht. Zum Glück hat die Abendveranstaltung noch den Tag gerettet, das war mein persönlicher Höhepunkt der ganzen Con.
Ansonsten haben wir (mein Freund und ich) uns den ganzen Tag über nur die Füße wund gelaufen, hier und da haben wir uns nach Stunden des Hungerns doch mal was zu essen gegönnt und wie solls anders sein meine "Spiel- und Loskaufsucht" schlug zu (mancher wird sich an die Norris-Force Con oder die Darksidecon 2005 erinnern). Wenigstens hab ich doch einiges gewonnen, wovon ich dann zwei Sachen weiter verschenkt habe. :lol:
Ach genau, die "Vorstellung" der beiden Boba Fetts hat mir doch noch ganz gut gefallen, mit den Film-Zitaten.... :D (Put Captain Cargo in the Solo hole!)
Also viel haben wir an dem Samstag echt nicht gemacht...
Nun gut, Sonntags waren wir auch noch da zwar nur im Maritim, aber irgendwann konnte man ja dann ungeniert an den Konsolen zocken, leider haben wir beide darin echt versagt. :shock: :lol:
Alles in allem, es war ganz nett, aber nun auch nicht der Aufreißer.

Mfg Kira

Antworten

Zurück zu „2008“