12. + 13. 12 2009 Weihnacht mittelalterlich in Oppenheim

Antworten
Benutzeravatar
Mara Jade
Administrator
Beiträge: 2723
Registriert: Di 20. Feb 2007, 21:07

12. + 13. 12 2009 Weihnacht mittelalterlich in Oppenheim

Beitrag von Mara Jade » Mo 19. Okt 2009, 16:29

http://www.phantasia-historica.de/

Nach der gelungenen ersten Märchenweihnacht in Oppenheim veranstaltet die Stadt Oppenheim zusammen mit Phantasia Historica, in diesem Jahr erneut den Themen-Weihnachtsmarkt. „Märchenweihnacht in Oppenheim“ heißt das Motto und der Termin ist der 13.+14. Dezember (3. Advent). Der Bereich des Marktes in der historischen Altstadt, wird noch erweitert um den Platz vor der imposanten Katharinenkirche. Die Mittelalter-Musiker/innen von "Mannelig" freuen sich wieder auf die Märchenweihnacht und auch das Duo "Mattis und Lowis", die sich zum "Trio cum Laute" erweitert haben, haben ihr Kommen zugesagt. Märchenthemen, teils auf großen Bildtafeln, teils als aufwändige Kulissen aufgebaut, oder von den Erzählern im Rathaussaal vorgetragen, bilden den Kern des mittelalterlichen, nostalgischen Weihnachtsmarktes. Weitere Attraktionen, wie Puppenspieler und Geschichten aus der Spinnstube, sind an der Katharinenkirche zu finden. Viele, teils vorführende Handwerker, bieten erlesene Waren zum Kaufe an. Darunter sind Glasbläser, Drechsler, Schmied, Töpfer, Krippenbauer, Buchbinderin, Steinbildhauer, Lederer, Floristin, Seifensiederin, Maler, Kupferschmied, Gerber, Wollfärberin, Namenskundiger, Messer- und Scherenschleifer, Perlendreherin, Brettchenweberin und... Edelsteine, Holzkunst, Kinderspielzeug, Vesper- und Servierbretter, Windlichter, Teddybären, Liköre, Lebkuchen, Gewandungen für Jung und Alt, Wikingerkunst, Schmuck, Lederwaren, historische Schuhe und Waffen und vieles mehr wird feilgeboten. Deshalb ein Tip: Nicht zu früh die ganzen Weihnachtsgeschenke besorgen! Auch mehrere gemeinnützige Einrichtungen werden sich auf dem Weihnachtsmarkt präsentieren. Das Nostalgie-Karussell wird seine Runden drehen, während Glühwein aus dem Feuertopf ausgeschenkt wird und allerley Düfte von Gewürzen, Lebkuchen, der Nussbrennerei, Räucherwerk und sonstigen Köstlichkeiten die Nasen der Besucher umwehen... Neben dem reichhaltigen Angebot der Verpflegungsstände mit Apfelkringel, Rittertopf und Bettlerfladen, Flammkuchen, orientalischen Gerichten, Bratwurst, Kaffee und Kuchen, usw. laden auch die schmucken Gasthäuser der Altstadt recht herzlich zur Einkehr ein.
>>> Lieb sein bis sie dich lieben hat niemals Bestien gezähmt <<<<

Antworten

Zurück zu „2009“