Neues Jedi Kostüm

Bitte zeigt uns auch eure Kostüme
Antworten
Benutzeravatar
Jolee Bindo
PmM-Mitglied
Beiträge: 532
Registriert: Mo 7. Mai 2007, 18:22
Wohnort: 96224 Burgkunstadt
Kontaktdaten:

Neues Jedi Kostüm

Beitrag von Jolee Bindo » So 18. Jan 2009, 20:49

Habe mir über die vergangenen Feiertage ein neues Jedi Kostüm gemacht.
Diesmal aber entgegen meinen bisherigen hellen Farben eines in dunkelbraun.
Der Stoff ist ein Gemisch aus Wolle/Baumwolle und etwas gröber strukturiert.

Die Tabbards sind etwas länger gehalten (ähnlich wie bei Mace Windu).

Bild

Bei diesem Kostüm habe ich die "Erfahrungen" der letzten Kostüme und
Events einfließen lassen.

Damit die Tabbards nicht einfach gerade herunterhängen
wurden diese in der Höhe der Bauchbinde seitlich einfach etwas eingeknickt und festgenäht.
So entstandten die leicht gewinkelten Tabbards, welche zwar oben schräg laufen aber
im unteren Bereich dann immer gerade hängen. Damit diese aber auch unten zusammenbleiben
und nicht während des Events verrutschen, wurden in Höhe der Bauchbinde ein
Druckknopf (je 1 x hinten und vorne) angenäht, welcher die Tabbards zusammenhält.

Die Tabbards wurden oben auf der Schulter mittels Druckknöpfen befestigt.
So können diese beim Bügeln etc. jederzeit problemlos heruntergemacht werden.

Damit man die Tunika vorne gut verschließen kann, wurden in Höhe der Bauchbinde zwei
lange Stoffbänder angenäht. Diese laufen je 1x komplett rum und werden dann
vorne wieder verschlossen. So hält die Tunika selbst bei längeren Events ihre Form
im geschlossenen Zustand (wie bei der Untertunika).

Wohin mit Kleingeld, Gutscheinen und Taschentücher etc. während eines Events?
Das war immer die Frage. Ich habe zwar Taschen in den Hosen, aber es verrutscht
jedesmal das Kostüm, wenn man da "herumfummelt". Da alle Kostüme von mir
mit Innenfutter sind, habe ich mir Stofftaschen machen lassen. Eine größere Tasche
habe ich dann auf die Innenseite der Tunika (auf der Tunikahälfte, welche untergeschlagen
wird) angenäht. Und zwei weitere, kleinere Stofftaschen habe ich auf Bauchhöhe auf die
Innenseite der Tabbards genäht - gerade hier optimal für z.B. Visitenkarten, Kleingeld,
Gutscheine - einfach hinter die Tabbards greifen und die Sachen herausholen.

Als Ergänzung habe ich diesmal Lederzeug (Gürtel und Taschen) aus hellem Leder,
naturfarbig, genommen, weil das einen besseren Kontrast hergibt.
Zuletzt geändert von Jolee Bindo am Fr 5. Feb 2010, 23:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tinea GAlfar
PmM-Mitglied
Beiträge: 279
Registriert: So 25. Feb 2007, 22:43
Wohnort: am Bodensee

Re: Neues Jedi Kostüm

Beitrag von Tinea GAlfar » Mo 19. Jan 2009, 18:55

wie immer eine super Arbeit Jolee :doppel_daumen: :doppel_daumen:

den Trick mit dem Abnäher an den Tabbard mache ich auch inzwischen bei meinen Kostümen. Die Tabard sitzen dann einfach besser.
Das Untergewand und die Tunikajacke haben bei mir immer Bindebänder wie bei einer KarateJacke, also jeweils am Besatz vorne und dann an der Seitennaht einmal innen und einmal aussen . Dann hat man nicht so lange Bänder und es sitzt auch fest.

Das mit den Taschen innen und im Tabard ist wirklich genial.

Insgesamt ein durch und durch gelungenes Kostüm.
Auch der Stoff und die Farbe gefallen mir sehr gut.

Benutzeravatar
Maya
PmM-Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 16:34
Wohnort: bei Ulm

Re: Neues Jedi Kostüm

Beitrag von Maya » Di 20. Jan 2009, 10:57

Einfach nur genial :doppel_daumen: die Taschenlösung.
Wo hast denn du die Ledertaschen am Gürtel her? Die sehen suuuuper aus.

Benutzeravatar
Mara Jade
Administrator
Beiträge: 2714
Registriert: Di 20. Feb 2007, 21:07

Re: Neues Jedi Kostüm

Beitrag von Mara Jade » Mi 21. Jan 2009, 11:11

Ahhhhh ich hatte jetzt ein ganz anderes Kostüm erwartet , wolltest du nicht ...... ?

Aber wie immer von dir ein super Kostüm.
:wink: Schon an den Feinheiten des Kostümes sieht man, dass du sehr großen Wert darauf legst ordentlich aus zu sehen.
Das ist auf gar keinen Fall eine Kritik, einfach nur eine Feststellung

grins und dann bekomme ich von anderen Fans zu hören, mein Kostüme seien zu geleckt , ich solle mal ein paar Löscher rein machen oder Nähte auftrennen. :lol: :lol:
>>> Lieb sein bis sie dich lieben hat niemals Bestien gezähmt <<<<

Benutzeravatar
Pa-Vis Kalka
Administrator
Beiträge: 551
Registriert: Di 20. Feb 2007, 20:46
Twitter: http://twitter.com/PaVismeetsMara
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Neues Jedi Kostüm

Beitrag von Pa-Vis Kalka » Mo 26. Jan 2009, 18:34

Die Idee mit den Taschen ist wirklich gut aber ist dann nicht das Risiko zu groß, dass man zu viel reinpackt und das ganze dann vollgestopft aussieht? Also so mit Beulen nach ausen und so?
Pa-Vis Kalka

Benutzeravatar
Jolee Bindo
PmM-Mitglied
Beiträge: 532
Registriert: Mo 7. Mai 2007, 18:22
Wohnort: 96224 Burgkunstadt
Kontaktdaten:

Re: Neues Jedi Kostüm

Beitrag von Jolee Bindo » Mo 26. Jan 2009, 20:56

Pa-Vis Kalka hat geschrieben:Die Idee mit den Taschen ist wirklich gut aber ist dann nicht das Risiko zu groß, dass man zu viel reinpackt und das ganze dann vollgestopft aussieht? Also so mit Beulen nach ausen und so?


Die "Gefahr des Überladens" ist sicherlich da. Die kleineren Tachen hinter den Tabbards sehe ich eigentlich nur für z.B. Kleingeld, Gutscheine (Essenbons bei Events), Visitenkarten. Wenn man zuviel reinpackt schaut es mit Sicherheit nicht gut aus. Ensteht dann eher der Eindruck der männlichen "Schwangerschaft" :lol: :lol: . Da die Tabbards bei mir auch mit Vlies gefüttert sind, drückt es auch nicht gleich durch. Die großen Stücke wie Geldbeutel, Handy kommen eh in die Ledertaschen am Gürtel.

Mal sehen, wie das Kostüm bei Events in 2009 den Praxistest übersteht.

Benutzeravatar
Jolee Bindo
PmM-Mitglied
Beiträge: 532
Registriert: Mo 7. Mai 2007, 18:22
Wohnort: 96224 Burgkunstadt
Kontaktdaten:

Re: Neues Jedi Kostüm

Beitrag von Jolee Bindo » Do 3. Nov 2011, 11:39

..und hier mal wieder ein weiterer Jedi, der (schon länger) fertig geworden ist (und auch schon in der RL genehmigt wurde....nach einem kleinen Kampf :wink: ).

Bild

Bild

Tunika, Tabard und Hose sind aus hellbeigem Leinenstoff.

Die Tabard sind im oberen Bereich abgesteppt und unten leicht abgeschrägt. Auch sind diese nicht in der Breite gleich...von oben in Richtung Mitte verengen sie sich leicht...um dann nach unten wieder etwas leicht nach außen zu gehen.

Auf der Rückseite wurde im unteren Bereich ein großer Tabard angesetzt.

Um die Tabbard herum wurde eine Biese aus gleichem Material eingesetzt.

Die Ärmel sind nur 3/4 Lang und an den Enden leicht wulstig gearbeitet (hier wurde immer eine Stoffkordel eingenäht um diesen Effekt zu bekommen). Die dunkelbraune Leinen-Untertunika schaut somit vor. Auf den Ärmeln selbst wurde nochmals ein Stoffstreifen aufgenäht, der unten spitz zuläuft und über den Ärmel hinaus hängt (reines Zierelement) .....und oben haben wir in diesen Stoffstreifen eine kleine Tasche eingenäht.

Der Obi ist ebenfalls abgesteppt.

Die Hose ist mit Kordelzug und mit einem braunen Seitenstreifen versehen (ja, ja..ein bißchen Militär-Charakter muß halt sein... :wink: ).

Die (vollwertige) Untertunika besteht aus dunkelbraunem Leinenstoff.

Zur Ergänzung habe ich hier die hellbraunen Ledertaschen und die Stiefel vom Jolee Kostüm.

Das Lichtschwert ist im Stock versteckt untergebracht.

Das Kostüm ist so selbst entworfen worden...war einfach mal ein Versuche, den Standard-Jedi etwas leicht abzuändern.

raschai
PmM-Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 11:45
Wohnort: 88045 Friedrichshafen
Kontaktdaten:

Re: Neues Jedi Kostüm

Beitrag von raschai » Do 3. Nov 2011, 13:21

nette idee dein Lichtschwert zu verstecken muss ja nicht immer direkt sichbar sein das da ein jedi unterwegs ist *gg*
Dunkle grüße (Darth)Raschai (R2D2 Builders Club Member)
Der Sithkodex- Frieden gibt es Nicht, nur Leidenschaft, Durch Leidenschaft erlange ich Stärke, Durch Stärke erlange ich denn Sieg, Durch denn Sieg zerbersten meine Ketten, Die Macht Befreit Mich.

Antworten

Zurück zu „Kostüme“