[Workshop_Interessenabfrage] Modellbau, Lackiertechniken

Antworten
Benutzeravatar
Benjamin Arendt
PmM-Mitglied
Beiträge: 243
Registriert: Di 8. Jan 2013, 21:28
Wohnort: Mainz

[Workshop_Interessenabfrage] Modellbau, Lackiertechniken

Beitrag von Benjamin Arendt » Fr 16. Feb 2018, 11:16

Hallo zusammen,
für das UF in 2018 ist es ja leider aufgrund fehlender Teilnehmer nicht zustande gekommen, dennoch würde ich gerne bei Interesse einen Workshop mit den genannten Schwerpunkten anbieten.

Folgend eine Schnellkopie der ursprünglich geplanten Inhalte:

1. Ein Revell Easy Kit bauen.
Weil Modellbau lustig ist und Spaß macht. 8)
Dabei will ich bereits den ein, oder anderen Hinweis geben um zu einem noch besseren Modell zu kommen. Gut geeignet sind zB TIE Fighter, XWing oder auch der kleine Falke.

2. Kurzer Ausflug in den Studio-Scale Modellbau.
Ich werde eine kleine Präsentation vorführen und im Anschluss einige Beispiele zeigen.

3. Einführung in wichtige Lackiertechniken.
Dazu möchte ich zwei grundlegende Techniken mit der Airbrush vorstellen, diese sind Preshading und das Lackieren mit Licht und Schatten. Ich werde 2 Airbrush-Pistolen mitsamt Kompressor mitbringen. Falls ihr eine eigene AB Ausrüstung mit einem ruhigen Komp habt, bringt bitte gerne mit.

4. Abplatzer und Schäden.
Nachdem gescheit lackiert wurde, wollen wir nun die Star Wars-typischen Schäden aufs Modell bringen. Dazu stelle ich zwei grundlegende Techniken vor um Abplatzer zu erstellen.

5. Washing etc..
Zum Ende der Bearbeitungsreihenfolge sind die letzten Bearbeitungsschritte dran. Dabei stelle ich Washing-, Drybrush- und Highlight-Techniken vor.

6. Ziel des Workshops
Ich habe das Ziel, das jeder Teilnehmer an seinem Modell einige Techniken erlernt und schon angewendet hat. Der Unterschied vom Spielzeug zum Modell soll im Verlauf dieses Workshops herausgearbeitet werden.

Als Zeitaufwand sollte sicherlich ein Ganztages-Angebot geplant werden. Dann könnten wir das Modell schon fertig bekommen inklusive Lackierung.

--> Dieser Forenbeitrag soll dabei als Interessenabfrage dienen. Also, bitte schreibt drunter wenn Ihr teilnehmen wollt, vielleicht auch was Ihr speziell erwartet. Vielleicht kann ich dann die Inhalte dementsprechend auf eure Bedürfnisse anpassen.


Studioscale:
Bild
Quelle: https://www.pinterest.de/pin/305470787199389144/

Washing und Chipping:
Bild
Bild
Quelle: http://www.starwarsmodels.com/techweath.html

Preshading:
Bild
Quelle: http://www.britmodeller.com/forums/inde ... ing-red-5/
501st: ID 34934
Peace is a lie, there is only passion.
Through passion, I gain strength.
Through strenght, I gain power.
Through power, I gain victory.
Through victory, my chains are broken.
The Force shall free me.

Benutzeravatar
Khaloa
PmM-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 11:30

Re: [Workshop_Interessenabfrage] Modellbau, Lackiertechniken

Beitrag von Khaloa » Fr 16. Feb 2018, 13:14

Huhu, ich bin zwar nach wie vor interessiert, aber je nachdem was für nächstes Jahr noch für Workshops angeboten werden empfinde ich einen kompletten Tag für den Bau UND die Lackierung allerdings als zu viel... Das blockiert einem ja schon ziemlich viel, wo das Wochenende durch An- und Abreise recht kurz ausfällt.

Ich hätte insbesondere eher an den Lackiertechniken Interesse :)

LG

Benutzeravatar
Mara Jade
Administrator
Beiträge: 3228
Registriert: Di 20. Feb 2007, 21:07
Kontaktdaten:

Re: [Workshop_Interessenabfrage] Modellbau, Lackiertechniken

Beitrag von Mara Jade » Fr 16. Feb 2018, 18:55

Hallo Benny

Ich habe auch mehrfach gehört dass Interesse vorhanden ist, ein ganzer Tag dafür aber vielen zu viel war.
>>> Lieb sein bis sie dich lieben hat niemals Bestien gezähmt <<<<

Antworten

Zurück zu „2019“