Home

Pa-Vis meets Mara Status

Twi`lek


Quelle: Link (08.20.2012 08:23)

Sie sind hochgewachsene, schlanke Humanoide, deren Heimatwelt das Rylothsystem im Äußeren Rand ist. Sie verehren eine einzige weibliche Gottheit. Im Allgemeinen ist die Spezies friedfertig. Zwei tentakelähnliche Auswüchse, die als Lekku bezeichnet werden, erstrecken sich aus der Rückseite ihrer Köpfe, weswegen sie bisweilen geringschätzig als Wurmköpfe bezeichnet werden. Diese dicken, wohlgeformten Greiforgane sind sehr empfindlich und dienen der Wahrnehmung und der Kommunikation mit anderen Twi`leks. Auffällig sind auch die verschiedenen Hautfarben, die Twi’leks haben können. Über weiß, orangefarben, grün bis zu lila. Am häufigsten sind jedoch die Farben blau und rot. Diese Twi’leks werden als Rutianer bzw. Lethaner bezeichnet.
Ryloth ist eine karger und felsiger Planet auf dessen einer Seite ein ganzes Jahr über Tag mit Temperaturen von ca. 300°C und auf der anderen Planetenseite ein ganzes Jahr Nacht ist. Die Nachtseite wäre eine reine Eiswüste, würden nicht Tornados mit mehr als 500 km/h warme Luft, die nicht nur zur Wärme-, sondern auch zur Energieversorgung genutzt wird, von der Tagseite in die dunkle Region bringen, wo die meisten der Twi`leks in unterirdischen Stadtkomplexen leben. Jeder dieser autonomen Koplexe wird von einer fünfköpfigen Gruppe Twi’leks regiert, die alle täglichen Verrichtungen wie Produktion und Handel überwachen. Wenn einer der Gruppe stirbt, wird die restliche Gruppe in das "Helle Land" (die Tagseite des Planeten) verbannt und macht damit Platz für die nächste Führergeneration.
Die Twi’leks besitzen mehrere bekannte Firmen wie zum Beispiel Galactic Exotics, welche Orchideen auf Belsavis züchtet. Oder Schaum Assoc., eine Werbeagentur, hauptsächlich für die Öffentlichkeitsarbeit des Corporationssektors.
Twi’leks züchten essbare Pilze und rinderähnliche Rycrits zum Gewinn vom Häuten und Fleisch. Und auch diese Dinge können sie auch nur verdauen, weil sie mehrere Mägen besitzen. Dennoch sind sie von benachbarten Systemen abhängig. Das wichtigste Importgut ist Ryll, welches für medizinische Zwecke benötigt wird aber auch zu einer gefährlichen Droge geworden ist.
Twi`leks, und vor allem die Twi`lek Frauen sind als Sklaven in der Galaxis sehr beliebt, da sie mit der Hilfe ihrer Kopfschwänze sehr verführerische und fesselnde Tänze machen können. Und da Ryloth keinerlei Verteidigungsmöglichkeiten besitzt, sind sie ständig den Angriffen von Sklavenhändlern ausgesetzt.

Teile diesen Beitrag auf Facebook!Twittere über diesen Beitrag!
Impressum

Datenschutz

This site is run by fans for fans, and is not affiliated with Lucasfilm Ltd. or Disney.
All rights reserved.

Google+ W3C HTML5 valideW3C CSS valide
Pa-Vis meets Mara auf FacebookPa-Vis meets Mara auf Twitter