Home » Kostüme » Extended Universe » Brakis

Pa-Vis meets Mara Status

Brakis

by Mara Jade
Ein Bild von Brakis

Manche werden sich verwundert die Augen reiben und denken: Brakis trägt doch ein silbernes Kostüm? !
Ja tut er-aber eben nicht nur – er trägt auch das hier gezeigte.
Dieses Kostüm erinnert etwas an die mittelalterliche Bekleidung und könnte auch auf einem Mittelaltermarkt getragen werden.

Hose
Material: schwarze Baumwolle
Schnitt: Jogginghose

Untergewand
Das komplette Oberteil wurde zunächst aus dem braunen Baumwollstoff gearbeitet und dem Körper angepasst. Besonders am Oberkörper muss das Kostüm gut anliegen (Erklärung dazu später.) Dies dient dann zugleich als "Schnittmuster" und als Futter.
Der Ausschnitt ist groß und eckig. Das untere Teil ist ab der Hüfte an den Seiten und vorn geschlitzt.
Die Arme müssen bis über die Fingerknöchel reichen.

Nachdem dem Anpassen wird der Oberstoff zusammengesetzt.
Dabei wird das Schnittmuster wie ein Puzzle oder Flickenteppich aufgeteilt.

In dunkelbraunem Stoff wird der Schulterbereich gearbeitet. Von der Schulternaht bis zum Brustansatz. Der Halsausschnitt wurde mit einem gelben schmalen Band betont.

Vom dieser Passe bis zur Taille wird die Vorderseite aufgeteilt.
Die Seitenteile (je ¼ der Gesamtbreite) werden aus dem braunen Grundstoff gearbeitet.
Der mittlere Teil aus einem glänzenden roten Stoff.
Die mittlere Bahn wird halbiert und in kleine Falten gelegt.

Die Stoffbahnen gut doppelt so lang schneiden wie man sie braucht. Den Stoff in ca. 1 cm breite Querfalten legen und dann mit Stecknadeln fixieren. Danach mit groben Stichen übernähen, damit die Falten beim einsetzen nicht verutschen.

Achtung: Hier ist es ganz wichtig, das der Stoff am Körper anliegt da sonst ein " Busen" entsteht.

Die 4 Teile des Vorderteils werden zusammen gesetzt und das Rückenteil, die Arme und die unteren Teile des Kostümes spiegelgleich zum "Futter" gearbeitet.

Die mittleren unteren Teile werden mit Bahnen des roten Stoffes besetzt. Alle unteren Teile werden dem Oberteil angesetzt.

Das "obere" Kostüm wird rechts auf rechts auf das Futter zusammen gesteckt, am Ausschnitt zusammen genäht und gewendet.
Den Futterstoff mit dem oberen Stoff mittels Rollsäume an den Armen und den unteren Kostümteilen verbinden.
Ovale, goldene Knöpfe auf den gefälteten roten Vorderteilen und goldene Metallecken (schreibt mich mal an, wenn ihr eine Idee habt, was ich dafür zweckentfremdet habe) an den unteren mittleren Ecken, zieren das Gewand (siehe Bild)
Die überlangen Arme werden mit schwarzen, elastischen Bändern um die Oberarme und Handgelenke nach oben genommen.

Der geschwungene Gürtel wird aus dem dunkelbraunen Stoff der Schulterpartie doppelt gearbeitet und innen mit einem Fließ verstärkt.
Geschlossen wird der Gürtel im Rücken mit Klettbändern.
Eine große runde Metallplatte und rotes Garn an den Rändern des Gürtel bilden die Verzierung.

Cape

Material: brauner Wollstoff (möglichst in der gleichen Farbe wie die Grundfarbe des Untergewandes)

Länge: Knöchellang
Breite: Stoffbreite (150 cm)

Die Stoffbahn wir lediglich mit einigen Falten den Schultern angepasst und rundum mit Rollsäumen versäubert.

Das über den Schultern liegende "Cape" ist wieder das Radcape (siehe Anleitung auf der HP)
Der Halsausschnitt ist der innere Kreis und die Schulterbreite plus 5 cm ist der äußere Kreis.
Diesem Kreis wird ein "Kuchenstück" herausgeschnitten, so, dass der Ausschnitt vorn entsteht.

Die entstanden Form wird 2 mal zugeschnitten.
1 mal-aus dem dunkelbraunem Stoff
1 mal-minus 1cm rundum aus PVC Bodenbelag

Dann wird die Form aufgeteilt, 5cm des äußeren Randes wird abgetrennt.
Den abgeschnittenen Rand plus Nahtzugabe in dunkelbraun zuschneiden, den inneren Teil plus Nahtzugabe in rot und die beiden Teile zusammen setzen. Damit haben wir die Form insgesammt dreimal.

Den zusammen gesetzten Teil und den dunkelbraunen Teil rechts auf rechts zusammen legen, bis auf eine Seitennaht zusammen nähen, wenden und das PVC Teil hinein schieben. Die noch offene Kante mit einer Handnaht schließen.

Auf der Innenseite dieses Stoff-Bodenbelag-Capes werden Klettstreifen aufgeklebt.
Das Wollstoff-Cape bekommt diese Klettstreifen auch aufgenäht.
Damit kann man die beiden Capeteile verbinden und auch wieder trennen, wenn das Wollcape mal in die Reinigung muß.

Nun stand ich vor dem größten Problem dieses Kostümes.
Wie bringe ich das Stoff-Bodenbelag-Cape dazu sich um die Schulter zulegen?
Das Untergewand sollte auch ohne das Cape ja noch ansehnlich sein.

Klett... würde nicht gut aussehen
Druckknöpfe... zu schwach
Knöpfe... hmmmm

Entschieden habe ich mich letzendlich für Taschenverschlüsse.

Ein Bild von Brakis

Teile diesen Beitrag auf Facebook!Twittere über diesen Beitrag!
Impressum

Datenschutz

This site is run by fans for fans, and is not affiliated with Lucasfilm Ltd. or Disney.
All rights reserved.

Google+ W3C HTML5 valideW3C CSS valide
Pa-Vis meets Mara auf FacebookPa-Vis meets Mara auf Twitter