Home » Kostüme » Neue Trilogie » weitere Jedi-Kostüme

Pa-Vis meets Mara Status

weitere Jedi-Kostüme

by Mara Jade

Im Laufe der Jahre habe ich für den einen oder anderen Freund oder guten Bekannten auch schon mal ein Kostüm genäht.
Hier ein paar Beispiele der unterschiedlichen Jedi-Kostüme:

Mace Windu

Ein Bild von weitere Jedi-Kostüme
Auch Mace trägt eine recht lange Jacke und lange Tabbarts. Er ist der Jedi, der auf mich am elegantesten wirkt. Bei ihm sieht man auch am deutlichsten, dass auch Jedi die Stile ihrer Untergewänder wechseln.

Des Weiteren trägt er eine Jacke aus einem beigefarbenen, recht grob gewebten Leinenstoff.
Beim Stöbern in einem Stoffgeschäft habe ich einen nahezu identischen Stoff gefunden. Pa-Vis hat daraufhin ein Windu-Kostüm beantragt. Bilder kommen sobald das Kostüm fertig ist.

Am auffallensten ist sein Mantel/seine Robe mit ihren fast bodenlangen, weiten Armen. (diesen Mantel habe ich noch nicht genäht)

Ki-Adi Mundi

Ein Bild von weitere Jedi-Kostüme
Das beste Beispiel, dass die Jedi eben nicht alle gleich aussehen.
Angefangen von den Stulpenstiefeln die eher an einen Musketier erinnern bis zum Untergewand.
Bei Mundi ist das Hemd aus einem wolligen Material, recht dick. Es hat einen Art Schalkragen, der im Nacken ziemlich hoch läuft. Darunter trägt er dann noch ein Stehkragenhemd. Damit das Kostüm nicht zu warm wird habe ich dieses Hemd ohne Arme gearbeitet (es kommt ja eigentlich nur auf den Stehkragen an)
Die Ärmel sind extrem lang und laufen in einem halbrund noch über den Handrücken. Am Handgelenk sind zwei Tunnel eingenäht, in die ein Gummiband eingezogen wird, dadurch liegt der Ärmel fest an und kann nicht noch weiter über die Hand rutschen.
Tabbarts und Gürtel entsprechen der "normalen" Jedi-Kleidung. Ich empfehle aber zumindest den Gürtel unter der Jacke wegzulassen, denn da die Jacke ziemlich eng geschnitten ist, sieht das leicht nach einem "Gewurschtel" aus.

Die Jacke ist ärmellos und die Vorderteile laufen nicht übereinander sondern stoßen nur gegeneinander. Geschlossen wir die Jacke durch Haken.
Das Rückenteil der Jacke ist ziemlich lang, es reicht fast bis zu den Kniekehlen.
Auf den Bildern könnt ihr sehen, dass die ganze Jacke abgerundet ist.
Ein sehr breiter Gürtel macht das Kostüm komplett.

Kit Fisto

Ein Bild von weitere Jedi-Kostüme
Noch ein Jedi der sich deutlich von den Anderen unterscheidet.
Auch zu diesem Kostüm gehört ein Hemd mit einem Stehkragen. Dieser ist auf der Vorderseite geschlitzt.
Darüber kommt ein braunes Hemd und Hosen in der gleichen Farbe.
Die Jacke ist ab der Taille extrem weit geschnitten. Fast könnte man an einen Rock denken.

Jocasta Nu

Ein Bild von weitere Jedi-Kostüme
Für das Oberteil ein langarmiges, schwarzes Shirt kaufen. Wenn möglich mit einem ähnlichen Ausschnitt.
Die Jacke ist sehr lang geschnitten und die Arme sollten etwas kürzer sein als die Arme des Shirts.
Am auffallensten sind die extrem langen Tabbarts, die mit einem geometrischem Muster bemalt sind. Aufgemalt wurden sie mit einem schwarzen Stofffarbenstift. Das Bemalen der Tabbarts hat die Trägerin übernommen.
Der lange schwarze 4-Bahnen-Rock fällt über einen Petticoat und sollte etwas kürzer sein als dieser.
Der Petticoat ist nach dem gleichen Schnitt gearbeitet wie der Rock. Zusätzlich wurden am unteren Drittel mehrere Rüschenbahnen aufgesetzt.

Teile diesen Beitrag auf Facebook!Twittere über diesen Beitrag!
Impressum

Datenschutz

This site is run by fans for fans, and is not affiliated with Lucasfilm Ltd. or Disney.
All rights reserved.

Google+ W3C HTML5 valideW3C CSS valide
Pa-Vis meets Mara auf FacebookPa-Vis meets Mara auf Twitter