Episode 3 - Die Rache der Sith allgemein

Benutzeravatar
Mace Kyledu
PmM-Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: Donnerstag 27. Dezember 2007, 22:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Episode 3 - Die Rache der Sith allgemein

Beitrag von Mace Kyledu »

ich finde episode III nicht gerade als den besten film der reihe.

es sind gut szenen bei (vor allem yoda), aber bei mehrmals gucken kommt echt der eindruck rüber (jedenfalls bei mir), dass der film schnell abgedreht werden soll.

es geht alles so schnell, von einer action szene zur nächsten. nichts gegen action und nicht falsch verstehen.

für mich ist auch das laserschwertduell mit anakin & obi wan nicht das highlight, ist nur ein teil der geschichte.

episode II und IV bleiben meine lieblings episoden.
Du kannst Veränderungen nicht aufhalten... Genauso wie du die Sonne nicht daran hindern kannst unter zugehen...

__________________________
http://jedi-enklave.de/

Benutzeravatar
Skelly
PmM-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 12. Dezember 2010, 22:35
Kontaktdaten:

Re: Episode 3 - Die Rache der Sith allgemein

Beitrag von Skelly »

Hoffe es ist ok, wenn ich nach über 2 Jahren seit dem letzten Post noch meinen Senf dazu gebe. :)

Hier meine Pro und Contras zu Episode III:

Pro:
+ Die Weltraumschlacht am Anfang und die Infanterieschlacht auf dem Wookie Planeten sind ein Augenschmauß
+ reichlich Lichtschwertduelle
+ Die beiden Obergurus Yoda und Imperator Palpatine spielen erstmals eine spürbar größere Rolle und treffen sogar noch aufeinander
+ Kostüme sind auch super
+ Die Wiedergeburt von Darth Vader ist irgendwie episch

Contra:
- Ich halte Hayden Christensen, auch wenn ich ihn mag, in dieser Rolle für eine Fehlbesetzung. Seine gelegentlich "bösen" und selbstzweifelnden Blicke wirken total aufgesetzt und unrealistisch. Man sieht zu sehr das es gespielt ist. Und den Wandel zum bösen nimmt man ihm nicht so wirklich ab.
- Count Dooku stirbt für meinen Geschmack etwas zu früh, denn schon in Episode II war seine Rolle nicht sehr lang. Find ich schade dass man Christopher Lee keine größere Rolle gegeben hat, denn computeranimierte Charactere gibts doch schon genug.

Benutzeravatar
Mara Jade
Administrator
Beiträge: 2857
Registriert: Dienstag 20. Februar 2007, 21:07

Re: Episode 3 - Die Rache der Sith allgemein

Beitrag von Mara Jade »

Darth Father hat geschrieben:Hoffe es ist ok, wenn ich nach über 2 Jahren seit dem letzten Post noch meinen Senf dazu gebe. :)
So lange ein Thema offen ist, darf, soll !! man seinen Senf dazu geben
Darth Father hat geschrieben: Contra:
- Ich halte Hayden Christensen, auch wenn ich ihn mag, in dieser Rolle für eine Fehlbesetzung. Seine gelegentlich "bösen" und selbstzweifelnden Blicke wirken total aufgesetzt und unrealistisch. Man sieht zu sehr das es gespielt ist. Und den Wandel zum bösen nimmt man ihm nicht so wirklich ab.
Du sprichst mir aus dem Herzen :)
>>> Lieb sein bis sie dich lieben hat niemals Bestien gezähmt <<<<

Benutzeravatar
Sascha

Re: Episode 3 - Die Rache der Sith allgemein

Beitrag von Sascha »

ich finde ja, Hayden hat die dunkle Seite der Macht wirklich gut verkörpert. Meiner Meinung nach ist er gut für die Rolle geeignet gewesen aber in dieser Hinsicht hat jeder natürlich seine eigene Meinung, wozu bräuchte man sonst ein Forum :wink:

Antworten

Zurück zu „Episode III“