Lekku Version 2.0

Was macht man wie ? Hier könnt Ihr Hilfe finden oder danach fragen.
Antworten
Benutzeravatar
Corra ShaAtul
PmM-Mitglied
Beiträge: 133
Registriert: Freitag 25. März 2011, 15:40

Lekku Version 2.0

Beitrag von Corra ShaAtul »

Nachdem die alten Lekku mehr oder weniger streng nach Anleitung gemacht wurden und ich mit dem Endergebnis nicht so zufrieden war, wie ich es mir erhofft hatte, hier nun von Grund auf neu gebaute Lekku nach eigener Anleitung :)
Das Ziel ist, sie leichter, schlanker und dünner werden zu lassen als die alten. Außerdem sollen sie ohne Kinnriemen halten.

Zutaten:
  • Schwimmnudel (ja trotzdem)
  • Angelschnur
  • Nadel und Faden
  • Heißkleber
  • Leder (hier: Schwein)
  • Badeanzugstoff
  • Flüssiglatex
  • Schwämmchen und Pinsel
  • Acryldichtmasse
  • Holzleim
  • Farbe
  • Worbla
  • Heißluftpistole
  • 4 Stahlkugeln als Gewicht
Zubereitung:

Ich habe zwar wieder mit einem Schwimmnudelskelett wie in Version 1 begonnen (link), dieses aber nur für das Schnittmuster meiner Stoffe benutzt. Deshalb gibts hier keine Anleitung dazu.
Als erstes eine Form aus Badeanzugstoff zuschneiden und diese mit Latex betupfen.
Bild

Danach zusammennähen, eine Stahlkugel bis zur Spitze reinfallen lassen und mit Watte füllen. Die Watte lässt sich durch Kneten und zwischen den Händen Rollen besser im Lek verteilen.
Bild Bild

Die selbe Form aus dem Leder schneiden und ebenfalls zusammennähen (darf aber nicht enger sein als der Badeanzug, denn das Leder muss drüber!)
Bild

Den eigenen oder einen Styroporkopf nutzen, um einen typischen Twi'lek Kopf (spitz / eierförmig / je nach Geschmack) zu formen und mit Worbla bedecken. Worbla lässt sich mit der Heißluftpistole erhitzen und ganz einfach formen. Nach dem Abkühlen ist es hart und stabil.
Bild

Stahlkugel in die Spitze der Lederhülle fallen lassen. Badeanzug-Lek nun in die Lederhülle stopfen. Wer schon einmal einen Kompressionsstrumpf angezogen hat, der hat ein paar Tricks drauf ;) ;) ;)
Ich hab an das Ende des Badeanzug-Leks ein Stück Angelschnur befestigt, um ihn wirklich auch bis in die Spitze der Lederhülle zu ziehen und zu zerren. Alles zusammen muss am Ende sauber sitzen. Nicht zu straff und nicht zu locker.

Die Kopfwülste hab ich aus einer Schwimmnudel geschnitzt (das einzige, was von der Schwimmnudel-Methode geblieben ist)
Bild

Zuerst werden die Lekku an die Wülste festgesteckt, bei Bedarf noch zugeschnitten und dann an der Worbla-Haube festgesteckt.
Bild

Über die Wülste Worbla formen und festdrücken und wenn heiß genug verstreichen. Die Übergänge zu den Lekku müssen auf jeden Fall mit Worbla bedeckt werden.
Anmerkung: wär das Leben nicht schön, wenn alles symmetrisch wäre? :ironie: (verdammt!)
Bild Bild

Jetzt kommt die Acryldichtmasse zum Einsatz. Ich benutz dafür leidenschaftlich gerne meine FINGER :D
Hab versucht alle Übergänge und Unsauberkeiten mit der Dichtmasse zu verspachteln. Auch die Nähte auf den Lekku müssen verspachtelt werden. Die Dichtmasse bleibt nach dem Trocknen flexibel.
Die Haube habe ich mit drei Schichten Acryldichtmasse überzogen und zum Schluss mit einer Schicht Holzleim. Die Dichtmasse lässt sich besser glätten, wenn man den Finger vorher mit Wasser befeuchtet.
Bild

Farrrrrbeeee!!!! Gib der Haube zunächst einen Tropfen deiner Schminke ab, damit du die Farbe der Lekku danach abmischen kannst. Niemand will ne andere Farbe im Gesicht als auf den Lekku haben *schauder*.
Ich hab mich diesmal wieder für blau entschieden <3 und neben einem Farbübergang außerdem noch für Streifen und Punkte yay!!!
Von unten an den Spitzen habe ich dann mit der dunklen Farbe angefangen und bin nach oben hin immer heller geworden, bis ich die richtige Farbe erreicht hab. Die Farbe hab ich mit einem Schwämmchen aufgetupft. Danach mit einem Pinsel die Punkte und Streifen aufgemalt. Ist natürlich Geschmackssache ;) mir gefällts.
Bild

Was noch fehlt: Kopfschmuck.

Getragen werden die Lekku dann zum ersten Mal auf der Jedicon... hoffentlich als Sith-Acolyte-Twi'lek :) bis dahin: :SW-fight: MTFBWY
26.02.2014 - Trip to Tatooine!
11.04.2015 - Off to USA! Roadtrip California, SW Celebration Anaheim!

Benutzeravatar
Corra ShaAtul
PmM-Mitglied
Beiträge: 133
Registriert: Freitag 25. März 2011, 15:40

Re: Lekku Version 2.0

Beitrag von Corra ShaAtul »

Hier sind die fertigen Lekku inklusive Stirnband aus Leder, Öhrchen und Kopfschmuck aus Worbla (exkl. Spikes)
Das Stirnband hält mithilfe von Klettband an der Haube und wird hinten auch damit geschlossen.

Bild
26.02.2014 - Trip to Tatooine!
11.04.2015 - Off to USA! Roadtrip California, SW Celebration Anaheim!

Antworten

Zurück zu „Anleitungen“