Jolee Bindo

by Jolee Bindo

Die Hose aus dunkelbraunem, dickerem Stoff und die Untertunika, welche ärmellos
gehalten wurde (weil die Tunika selbst bereits gefüttert ist).


Damit die Untertunika im Halsbereich immer schön verschlossen bleibt, wurde nachträglich
ein Druckknopf angenäht.

Hier ein Detailbild des Stoffes.

Die Tunika selbst wird mittels eines Zugbandes verschlossen.

Die Tunika selbst ist so gearbeitet, daß man sie als eine Art Wendejacke tragen kann.

Jolee trägt vorne nur einen Tabbard - dieser wird hier mittels eines Gummibandes getragen.


Das Gummiband ist am einzelnen Tabbard auf einer Seite fest vernäht und wird auf
der anderen Seite mit einem Druckknopf geschlossen.

Natürlich gehören auch Armmanschetten dazu, welche aus Leder gefertigt und über
fünf Schlösser am Ärmel festgezogen und angepaßt werden.

Und hier die Schulterpolster, die später noch auf die äußere Weste befestigt werden.

Die Weste ist heute fertig geworden. Im oberen Bereich wurden noch das über
Kreuz liegende Bändchen angebracht (ist zum schnüren gemacht). Der Verschluß
der Jacke ist mittig über ein Klettband gelöst - somit liegt der Jackenverschluß
in der Mitte gut und bündig an.